Stiftung Wohnraum für junge Behinderte


Servicenavigation


Inhalt

Der persönliche Wohnraum bildet den Lebensmittelpunkt, der von den Betreuten mit eigenen Möbeln und Einrichtungsgegenständen individuell gestaltet wird. Die Privatsphäre der Einzelnen lässt sich dank einer optimalen Raumunterteilung klar definieren und wird von den Betreuten und Betreuern gleichermassen respektiert. Die verschiedenen Wohnformen unterscheiden sich in ihrer Bau- und Betreuungsform.

Einzelzimmer

Auf vier Stockwerken befinden sich 17 Einzelzimmer, einige davon mit Balkon. Für je zwei bis drei Betreute steht ein Badezimmer mit WC zur Verfügung. Auf jedem Stockwerk gibt es einen Gemeinschaftsraum, der als gemeinsames Wohnzimmer genutzt wird.

Ein- und Zweizimmerstudios

5 bis 6 Plätze. Voraussetzung für die Zuteilung eines Studios ist die selbständige Nutzung von Küche und Bad. Die Betreuten dieser Wohnform wollen und können ihren Alltag weitgehend eigenständig gestalten.

Pflege und hauswirtschaftliche Dienstleistungen wie Verpflegung, Reinigung oder Wäschebesorgung sind im Preis inbegriffen.
Ein Zweizimmer-Studio sollte mit dem Lebenspartner bewohnt oder zumindest durch regelmässige Besuche von Angehörigen genutzt werden.

Reha-Wohngruppe

Die Rehabilitationswohngruppe (6 Zimmer) bildet eine eigenständige, an das Wohnhuus Bärenmoos angegliederte, Wohn- und Therapieform für Menschen mit einer Hirnverletzung. Dort werden Betroffene in der ersten Phase nach der medizinischen Rehabilitation betreut. Der Aufenthalt in der Wohngruppe bildet ein Bindeglied zwischen klinischer Rehabilitation und künftiger Wohn- und allfällig Tagesstrukturform.

Das Objekt an der Seidenstrasse liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs und der Einkauf- und Kernzone von Thalwil. Es ist Teil einer Wohnüberbauung, die durchmischtes Wohnen ermöglicht. Auch eine Kindertagesstätte ist Teil der Anlage. Dies fördert unser Bestreben, den Betreuten eine möglichst gute Inklusion in die Gesellschaft zu ermöglichen und sie in ihrem Alltagstraining zu unterstützen.

Primäre Ziele sind:

  • Erlernen des Umgangs mit der neuen Realität und deren emotionale Akzeptanz
  • In persönlicher Umgebung Selbstvertrauen gewinnen
  • Motivation, Frustrationstoleranz und die Freude am Rehabilitationsprozess aufrechterhalten
  • Das Kontaktnetz pflegen und ausbauen
  • Erreichen des persönlichen Rehabilitationsziel
  • Gemeinsam neue Lösungen für die Zukunft suchen

Der Aufenthalt in der Wohngruppe ist auf maximal eineinhalb Jahre beschränkt.

Aktuell



Unsere neue Broschüre...
WFJB Broschüre


Anfragen und Anmeldung an:


Tomislav Simic
Hausleitung
Tel. 044 720 19 00






Anmeldeformular

Nach oben


Fusszeile

Wohnhuus Bärenmoos

Im Bärenmoos 6
8942 Oberrieden
Tel. 044 720 19 00
Fax 044 720 19 10
»

Wohnhuus Meilihof

Dorfstrasse 3c
8925 Ebertswil
Tel. 043 366 10 40
Fax 043 366 10 49
»

Sechtbach-Huus

Gartematt 1
8180 Bülach
Tel. 043 411 43 43
Fax. 043 411 43 44
»

Weitere
Wohnformen
der Stiftung

Facebook

instagram

Stiftung WFJB

Im Bärenmoos 6
8942 Oberrieden
Tel. 044 720 19 22
Fax. 044 720 19 33
»